Prof. Dr. med. Gerhard Hintze

Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologe, Diabetologie, Gastroenterologie

Ärzteliste 2016

Zur Person

  • Prof. Dr. med. Gerhard Hintze, geb. 1954 in Heidelberg
  • 1982 Staatsexamen nach Studium der Medizin in Berlin, Heidelberg, Göttingen
  • 1982 Promotion
  • 1982 - 1986 Wissenschaftlicher Assistent an der Medizinischen Klinik der Universität Göttingen (Prof. Dr. med. Dr. h.c. W. Creutzfeldt) unterbrochen durch ein Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) von 1984 bis 1986 am Beth Israel Hospital, Harvard Medical School, Boston, USA (Prof. Dr. Sidney H. Ingbar)
  • 1986 - 1994 Assistenzarzt, dann Oberarzt der Medizinischen Klinik des Ferdinand-Sauerbruch-Klinikums, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Prof. Dr. med. J. Köbberling)
  • 1989 Facharzt für Innere Medizin, Habilitation an der Universität Düsseldorf
  • 1992 Schwerpunkt Gastroenterologie
  • 1994 Schwerpunkt Endokrinologie, Diabetologie
  • 1996 Apl. Professor
  • Von 1994 bis 2015 Chefarzt der Abteilung Innere Medizin der Asklepios- Klinik Bad Oldesloe

Schwerpunkte

  • Erkrankungen der Schilddrüse
  • Endokrinologie (Hormonstörungen)
  • Diabetes mellitus
  • Knochenstoffwechsel

Sonstiges

  • Mit­herausgeber der Deutschen Medizinischen Wochenschrift (DMW)
  • Beiratsmitglied der Medizinischen Wochenschrift für Pharmazeuten
  • Vorsitzender der Ethikkommission I der Ärztekammer Schleswig Holstein